DATZ 2020 - 07 (Juli)

Artikelnummer: 19008
ISBN / EAN: 16163222

DATZ - Die Aquarienzeitschrift ist eines der führenden und wohl Deutschlands traditionsreichstes Magazin zum Thema Aquaristik. Die DATZ erscheint seit fast 65 Jahren, mit der Ausgabe 8/2011 wird sie jetzt vom Natur und Tier - Verlag herausgegeben. Das Magazin erscheint monatlich. Das hochwertig gestaltete und produzierte Magazin richtet sich an engagierte Liebhaber der Aquaristik, aber auch an professionelle Branchenexperten: ob in Vereinen und Verbänden, Industrie und Handel, öffentlichen Einrichtungen, zoologischen Gärten, Schau-Aquarien oder naturkundlichen Museen. DATZ deckt Monat für Monat die zwei großen Themengebiete Süßwasser- und Meerwasseraquaristik ab. Die Redaktion stellt technische Innovationen vor, vermittelt Grundlagenwissen zur Wasserkunde, gibt Tipps zur Tierhaltung, Ernährung und Tiergesundheit, präsentiert neu importierte Tiere und Pflanzen, beschreibt das Verhalten und den natürlichen Lebensraum der Tiere, berichtet über Reiseziele und die großen öffentlichen Schau-Aquarien. DATZ kombiniert fundiertes Fachwissen mit handfestem Nutzwert.

Kategorie: DATZ


7,20 €

inkl. 5% USt. , zzgl. Versand (Bücher)

Lieferzeit: 3 - 5 Werktage

Stk


Editorial
Arche
Magazin

Brauchen Steinkorallen Strömung?
Ohne Wasserbewegung um ihre Polypen müssten Korallen sterben. Aber benötigen die von uns im Riffaquarium gehaltenen Arten wirklich so starke Strömung, wie Aquarianer annehmen?

Sind große Aquarien aus wasserchemischer Sicht pflegeleichter?
Was ist dran an der Behauptung, die Wasserqualität in einem kleinen Becken sei schwieriger aufrechtzuerhalten als in einem großen? Eine Einschätzung ist mit ein paar fundierten Überlegungen möglich.

Ein Pflegling für’s Nanoaquarium – Odontocharacidium cf. aphanes
Die Auswahl zwergenhafter Fische für ein kleines Becken will gut überlegt sein. Ein Winzling aus der Salmlerfamilie ist empfehlenswert, auch wenn er nur als Beifang importiert wird.

Mal keine Vogelspinnen
Wer sich für Spinnen interessiert, findet in vielen Familien eine reiche Auswahl an oft sehr attraktiven, immer aber spannend zu beobachtenden Arten. Eine Übersicht über lohnende Pfleglinge.
Ein unbeschriebener Lasiancistrus aus Kolumbien: L 516
Artenarme Fischgattungen sind nicht zwangsläufig langweilig. Und man schaut beim Fang besser genau hin, ansonsten bemerkt man vielleicht nicht, dass man eine wahrscheinlich unbekannte Art entdeckt hat.

Regionalführer
Händler in Ihrer Nähe
Aquathek
Leserbriefe
Impressum
Abo & Service
Vorschau

Hyptis laciniata, die Purpur-Buschminze – eine farbenprächtige neue Aquarienpflanzen aus Kolumbien
Unter Aquarianern sind die Lippenblütler vor allem durch die Gattung Pogostemon bekannt. Ein aquaristisch neuer, attraktiver Vertreter der Familie kommt aus Kolumbien, und erste Kulturerfahrungen sind vielversprechend.


Artikelgewicht: 0,50 Kg

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.