DATZ 2015 - 04 (April)

Artikelnummer: 15142
ISBN / EAN: 16163222

DATZ ? Die Aquarienzeitschrift ist eines der führenden und wohl Deutschlands traditionsreichstes Magazin zum Thema Aquaristik. Die DATZ erscheint seit fast 65 Jahren, mit der Ausgabe 8/2011 wird sie jetzt vom Natur und Tier ? Verlag herausgegeben. Das Magazin erscheint monatlich. Das hochwertig gestaltete und produzierte Magazin richtet sich an engagierte Liebhaber der Aquaristik, aber auch an professionelle Branchenexperten: ob in Vereinen und Verbänden, Industrie und Handel, öffentlichen Einrichtungen, zoologischen Gärten, Schau-Aquarien oder naturkundlichen Museen. DATZ deckt Monat für Monat die zwei großen Themengebiete Süßwasser- und Meerwasseraquaristik ab. Die Redaktion stellt technische Innovationen vor, vermittelt Grundlagenwissen zur Wasserkunde, gibt Tipps zur Tierhaltung, Ernährung und Tiergesundheit, präsentiert neu importierte Tiere und Pflanzen, beschreibt das Verhalten und den natürlichen Lebensraum der Tiere, berichtet über Reiseziele und die großen öffentlichen Schau-Aquarien. DATZ kombiniert fundiertes Fachwissen mit handfestem Nutzwert.

Kategorie: DATZ


6,40 €

inkl. 7% USt. , zzgl. Versand (Bücher)

Lieferzeit: 3 - 5 Werktage

Stk


Editorial Tiefenschärfe Magazin Klettergrundeln in der Natur und im Aquarium Schon seit einigen Jahren werden verschiedene Klettergrundeln (Unterfamilie Sicydiinae) regelmäßig im Handel angeboten, darunter einige ausgesprochen farbenfrohe Arten. Wir geben eine Einführung in ihre Systematik, Verbreitung, Lebensweise ? und Gefährdung. Klettergrundeln der Philippinen Von den Philippinen sind zurzeit 18 Klettergrundeln bekannt ? davon acht endemisch ?, die sich auf vier Gattungen verteilen: Sicyopterus, Sicyopus, Stiphodon und Lentipes. Wir stellen einige dieser Arten vor, beschreiben ihre Habitate und schildern ihre Pflege im Aquarium. Australische Kärpflingsgrundel Zweifellos ist Hypseleotris compressa eine der schönsten Grundeln weit und breit. Da sie obendrein ziemlich anspruchslos und außerordentlich anpassungsfähig ist, wäre sie ein idealer Aquarienfisch. Leider gibt es aber einen Haken: Ihre Nachzucht ist ? fast ? unmöglich. Ein Wasserkelch aus Südindien Lange galt Cryptocoryne consobrina als ausgestorben, bis die Art vor wenigen Jahren wiederentdeckt wurde. Nun steht sie als Aquarienpflanze zur Verfügung. Seefledermäuse Ogcocephalus-Arten können zwar nicht mit bunten Korallenfischen konkurrieren, aber ihr skurriles Aussehen macht sie zu bemerkenswerten Aquarienbewohnern. Fischfalle für eins fünfzig Mit ein wenig Geschick und Werkzeug lassen sich aus PET-Flaschen praktische Fischreusen in (fast) allen gewünschten Größen basteln. Viel zu selten gepflegte Steinkorallen Die Gattung Acanthastrea wurde lange Zeit kaum beachtet. Neuerdings gelangen farbschöne Arten aus Indonesien und Australien zu uns. Regionalführer Händler in Ihrer Nähe Blickfang: Nordstemmen (Niedersachsen) Alles dreht sich um die Molche ... im Garten und im Naturteich von Stefan Meyer Wasserdicht Aquathek Leserbriefe Testlauf Impressum Abo & Service Vorschau Reise: Mexiko Buntbarsch-Beobachtungen im glasklaren Wasser der Laguna Miramar in Chiapas Der Fischflüsterer

Artikelgewicht: 0,50 Kg

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.

Kunden kauften dazu folgende Produkte