Blog

Im Alltag oder auch im Training mit unserem Hund möchten wir einen Vierbeiner an unserer Seite haben, der sich nach unseren Vorstellungen verhält. Sei es, dass er schnell zu uns gelaufen kommt, wenn wir ihn rufen, wir mit lockerer Leine Spazieren gehen können oder auch beim Zerrspiel das Spielzeug nicht hart erkämpfen müssen, sondern dieses im besten Fall durch ein „Aus“-Signal sofort in unsere

Vor etwas mehr als einem Jahr verstarb der japanische Fotograf und Aquarianer an den Folgen einer Lungenentzündung. Mit ihm verlor die internationale Aquaristikszene einen Vordenker und Wegbereiter.

Gesunde und ausgewogene Ernährung liegt voll im Trend – nicht nur beim Menschen, sondern auch beim geliebten Vierbeiner. Der Begriff Barfen ist in diesem Zusammenhang in den letzten Jahren immer populärer geworden. Das Buch „Hunde barfen – Alles über Rohfütterung“ von Dr. med. vet. Julia Fritz erklärt, was sich hinter dem Begriff verbirgt, räumt mit Futter-Mythen auf und zeigt, wie der Hundehalter

Jetzt soll es also losgehen. Jahrelang hat man davon geträumt. Jetzt möchte man endlich dazugehören – zu der großen Familie der Reiter. Pferdeliebhaber war man schon lange, schon immer eigentlich. Es fällt ja auch wirklich schwer, sich der Faszination dieser wunderbaren, starken und doch so sensiblen Geschöpfe zu entziehen. Und nun soll es endlich vom Boden des Pferdeliebhabers eine Stufe höher

Leopardgeckos gehören zu den beliebtesten Terrarientieren. Es sind attraktive Reptilien, die auch für Anfänger in der Terraristik geeignet sind. Mit ihrer ansprechenden Zeichnung und Färbung sowie ihrem freundlichen, scheinbar ständig lächelnden Gesicht und ihren großen Augen sind sie echte Sympathieträger. Und sie zählen zu den Reptilienarten, bei denen der Bedarf an Terrarientieren vollständig

Jeder Hundehalter hat sich sicher schon einmal gefragt, was sein Vierbeiner gerade denkt. Dabei sind unsere Gefährten gar nicht so unergründlich, wie es manchmal scheint. Im Gegenteil: Hunde sind in ihrem Ausdrucksverhalten sehr direkt, der Mensch muss nur lernen zu erkennen, was es bedeutet. Je öfter Sie Ihren Hund beobachten, desto klarer wird Ihnen sein Verhalten werden. Sie lernen das

Wachteln bieten in ihrer Vielfalt und den unterschiedlichen Haltungsmöglichkeiten eine Menge naturnaher Bereicherung. Zudem sind die Winzlinge unterhaltsame Gartengefährten.

In ihrer mittel- und südamerikanischen Heimat schätzen die Menschen bis heute vor allem das zarte Fleisch der Meerschweinchen. Ganz anders in Europa. Bei uns gehören die pummeligen Kerlchen mittlerweile zu den beliebtesten Heimtieren, die liebevoll gepflegt und verhätschelt werden.

Blutabnehmen, Herz abhören, Augen anschauen und Zähne kontrollieren lassen - das sind alles Dinge, die Ihr Hund bei einem Tierarztbesuch mitmachen sollte bzw. muss. Wenn Ihr Hund jedoch große Angst vor dem Tierarzt hat, sind die nötigen Besuche dort ein reinster Alptraum - für Hund, Halter und für den Tierarzt. Doch die freiwillige Kooperation des Hundes beim Tierarzt und bei Untersuchungen ist

Mit steil aufgerichtetem Schwanz läuft Kater Felix vor seinem Frauchen her und wirft dabei immer wieder einen Blick zurück über die Schulter. Folgt Frauchen ihm? Vor seinem Futternapf in der Küche bleibt der Kater stehen, fixiert sein Frauchen mit eindringlichem Blick und es ertönt ein forderndes »Miiiau«. Alles klar: Felix hat Hunger. Katzen geben sich viel Mühe, damit wir sie verstehen. Sie